Philosophie Karin Fricke Heilpraktikerin

Bachblüten - ein Geschenk der Natur

Dr. Bach, ein englischer Arzt, fand heraus, dass bestimmte Blütenessenzen Menschen und Tiere auf der feinstofflichen Ebene positiv beeinflussen können.
Die "Begleiter der Pflanzenwelt" unterstützen uns bei verschiedenen Gemütstimmungen oder in unseren "Wechselzeiten", so dass wir wieder, ganz sanft, in unsere innere Balance gelangen.
Aus insgesamt 38 Bachblüten wird eine individuelle Blütenmischung hergestellt, je nach persönlichen Bedürfnissen, die dann tropfenweise eingenommen, auf der Haut verrieben oder ins Badewasser gegeben wird.

Zitat: Das höchste Gut ist die seelische Harmonie mit sich selbst. - Seneca